Theatergruppe FFW Auhausen

(c) FFW Auhausen - Grand Malheur


(c) FFW Auhausen - Theatergruppe 2019

Das Theater der FFW gibt es schon seit 1989. Es hat mit einem EinAkter angefangen und seither wurde so gut wie jedes Jahr Theater gespielt. Die erste Aufführung war auf einer Open-Air Bühne in einem Garten, nahe der Klosterkirche, in Auhausen. 1990 wurde die Mehrzweckhalle in Auhausen eingeweiht und im Jahr 1991 wurde dann der erste DreiAkter „Die listige Großmutter“ in der Mehrzwechkalle aufgeführt. Schon das ein oder andere Elternteil spielte Theater und haben das ganze zum Teil mit aufgebaut und weitergelebt. Mittlerweile spielen wir „Kinder“ mit voller Begeisterung.  

Unser diesjähriges Lustspiel in 3 Akten wurden von Herrn Gombold geschrieben.

GRAND MALHEUR

...heißt es im Hotel „Faltenburg“. Während für die Hotels in der Gegend eher eine ruhige Zeit anbricht, geht es im Kur- und Wellneshotel drunter und drüber.

Die neue Verwaltungschefin kehrt mit eisernem Besen und stört damit die Machenschaften ihres Vorgesetzten. Außerdem erwartet man neue Gäste. Einer von ihnen ist der Vater der neuen Verwaltungsleiterin und, wie sich herausstellt, alles andere als “ein Kind von Traurigkeit”… Unter Kuratel stellen lässt er sich jedenfalls nicht, und das bleibt nicht ohne Wirkung auf andere, vorwiegend weibliche, Gäste… Eine geradezu “magische” Wirkung auf alle Gäste, ganz gleich ob weiblich oder männlich, hat der Masseur Georg. Auf jeden Fall wird es im Hotel Faltenburg nie langweilig!

Die Theatergruppe der Feuerwehr Auhausen hofft, dass sich viele theaterbegeisterte Leute einen Abend lang im Hotel „Faltenburg“ entspannen. … und es auch weiterempfehlen! Zur Zeit proben nämlich 13 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr fleißig mit der Regisseurinnen Amslinger Irene (eine Ehemalige Theaterspielerin, Theaterälteste und wichtiger Bestandteil ) und Sofia Beck. Es wird organisiert, geprobt und gearbeitet, um am Wochenende vom 29.-31. März viele Zuschauer einen unterhaltsamen Abend zu bieten.