Wanderungen

Wandern im Geopark Ries (ca. 20km von Auhausen)

Nationaler Geopark Ries

Pflegstr. 2

86609 Donauwörth

Tel.: 0906 / 74 - 382


7-Hügel-Weg

Der beschilderte Rundwanderweg verknüpft eindrucksvoll geologische, archäologische und kulturhistorische Besonderheiten. Durch die Wegführung, die sieben markante Erhebungen des südöstlichen Rieses berührt, bieten sich zudem immer wieder Rundblicke über den gesamten Meteoritenkrater. Sieben Ereignistafeln informieren über Geologie, Besiedlungsgeschichte und frühere Nutzung der Landschaft entlang des Weges. (ca. 20km)

Sagenweg

Der ab Juni 2016 ausgeschilderte neue Rundwanderweg verknüpft eindrucksvoll historische und geologische Besonderheiten sowie mystische Sagen, die im Zusammenhang mit Wemding stehen. Zielgruppe sind gleichermaßen Naturliebhaber, Wanderer, Geologen und Geotouristen oder Familien mit Kindern.           (ca. 14km)

Schäferweg

Der beschilderte Rundwanderweg verknüpft geologische und archäologische Besonderheiten auf einem Streifzug durch die Natur. Entlang traditioneller Pfade von Wanderschäfern informieren Ereignistafeln über Geologie, Besiedlungsgeschichte und die ausgedehnten Heidelandschaften, typische Naturräume des Riesrandes. Eine phänomenale Themenvielfalt, verdichtet auf 19 Kilometern Länge: Europas besterhaltener Meteoritenkrater zeigt auf dem Schäferweg, was den Geopark Ries auszeichnet. (ca. 19km)

Schwedenweg

Der beschilderte Wanderweg erinnert an den Marsch des schwedisch-protestantischen Heeres vom Breitwang in Richtung Albuch am 5. September 1634. Entlang des Wegeverlaufs informieren fünf Tafeln (1 bis 5) über geschichtliche Zusammenhänge, über die Truppenstärke und die einzelnen Bestandteile einer Armee des 17. Jahrhunderts sowie über den Verlauf der denkwürdigen Schlacht auf dem Albuch am 6. September 1634. Die  Hochfläche „Breitwang“ oberhalb der Stadt Bopfingen (ehemaliges schwedischen Lager) ist der Ausgangspunkt, Ziel ist das  ehemalige Schlachtfeld auf dem Albuch südlich von Nördlingen. (ca. 25km)

Geführte Wanderungen (ca. 10km von Auhausen)

Gästeführerteam Unterschwaningen

Walter Oberhäußer
Friederike-Luise-Allee 4
91743 Unterschwaningen

info@gaestefuehrer-unterschwaningen.de

Tel.: 09836 / 434


Auf Römerspuren - entlang vom Limes


Zu den sichtbaren Bodendenkmälern am Welterbe Limes. (ca. 12km)

Panoramaweg - rund um Oberschwaningen

Mit Besichtigung der Burgkapelle Eybburg und Kirche Großlellenfeld. (ca. 6-8km)

Streuobstwiesen, Ludwig-Süd-Nord-Bahn, Kirche Unterschwaningen

Durch Streuobstwiesen zur Teilstrecke der ersten druchgehenden Fernbahn Bayerns und Kircherbesichtigung. (ca. 10km)